Preaload Image

LEHRERINNEN-GESUNDHEIT

Konzeption eines betrieblichen Gesundheits-Managements in der Schule
FORTBILDUNGSREIHE STRESSMANAGMENT
&
SCHULUNG DER INTROSPEKTIONSFÄHIGKEIT
Implementierung der Idee der „Bewegten und Gesunden Schule“ in die Qualitätsentwicklung der Schule.

>MEHR INFO

Implementierung der Idee der „Bewegten und Gesunden Schule“ in die Qualitätsentwicklung der Schule

längerfristig angelegte Bewegungs- und Entspannungsprogramme in der Schule beeinflussen die Gehirnstruktur und -funktion sowohl in Bezug auf die kognitive Lernleistung als auch die physische und mentale Leistungsfähigkeit der SchülerInnen.

Diverse Online-Weiterbildungen zu verschiedenen Themenbereichen gehören zu unserem Angebot!

Informieren Sie sich und finden Sie die passende Online-Weiterbildung!

LEHRERINNEN-GESUNDHEIT

Lernen und Bewegung gehören im Sinne ganzheitlicher Entwicklungsförderung einfach zusammen. Dabei entstehen viele faszinierende und hilfreiche Wechselwirkungen zwischen den körperlichen Aktivitäten und der Entwicklung kognitiver Fähigkeiten.

Auf Basis neurowissenschaftlicher Erkenntnisse und über fünfundzwanzigjähriger Erfahrung in der Bewegungs- und Gesundheitserziehung, nähern wir uns an dem Fortbildungstag den kognitiven Prozessen, die im Bewegungserleben eine Rolle spielen. Wir lernen, diese Prozesse für uns nutzbar zu machen. So entstehen ökonomische und innovative pädagogische Lösungen zur Schulung der Motorik und Kognition. Zudem liefern wir eine praxisorientierte Einführung in diese Thematik.

Ziel der Fortbildung ist es, den Teilnehmern grundlegende Handlungs- und Förderstrategien des sonderpädagogischen Grundwissens zu vermitteln, um die SchülerInnen entsprechend den individuellen Voraussetzungen integrativ zu unterrichten und Integrationsmaßnahmen kompetent begleiten zu können.

Das Ergebnis langjähriger Zusammenarbeit mit Lehrerkollegien aller Schulformen zeigte die Notwendigkeit die Lehrer und Lehrerinnen auf ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit zu begleiten und sie zu entlasten.

Das Interesse der Lehrer und Lehrerinnen am Thema Gesundheit ist sehr groß und es gibt den verstärkten Wunsch aller Beteiligten, sich in diesem Bereich intensiver zu engagieren. Das Projekt kommt diesem Interesse entgegen und bietet den Lehrern und Lehrerinnen neben der im Konzept vorgesehenen Multiplikatorenschulung die Möglichkeit eines individuellen Kompetenzgewinns. Denn Gesundheitserziehung kann nur da erfolgreich in den Alltag integriert werden, wo kontinuierliche Impulse gesetzt werden.

Bausteine zur Verbesserung der mentalen Ressourcen, die die Konzentrationsfähigkeit und den Umgang mit Stressoren vermitteln sollen

Schuling der Introspektionsfähigkeit, Atem- und Entspannungstechniken

Bausteine zur Verbesserung der physischen Ressourcen: Haltungs- und Rückentraining, Anleitung zu gesundheitsförderlichen Bewegungsabläufen im Alltag als selbstgesteuerten Prozess

Bausteine zur Entwicklung eines verbesserten Körper- und Gesundheitsbewusstseins sowie einer langfristigen Einstellungs- und Verhaltensänderung z.B. Übungen zur Körperwahrnehmung, Haltungstraining, Anleitung zur gesundheitsförderlichen Bewegungsabläufen im Alltag

Bausteine zur Förderung von positiven Bewegungserlebnisse in der Gruppe.

Wir konzentrieren uns während der Fortbildung auf die vorhandenen Ressourcen von LehrerInnen, indem wir mit Fragebögen für die pädagogischen Fach- und Leitungskräfte den Ist-Zustand und die Bedarfe der jeweiligen Schulen individuell bestimmen. Nachfolgend möchten wir dann dem Kollegium Wege aufzeigen, die vorhandenen Ressourcen positiv zu nutzen und damit sinnvoll zu haushalten.

DOWNLOAD PDF